Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Geltungsbereich

Wir schließen Verträge zum Verkauf von Waren und zur Erbringung von Dienstleitungen ausschließlich auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im weiteren AGB). Abweichenden Geschäftsbedingungen wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Unsere AGB gelten auch dann, wenn wir in Kenntnis entgegenstehender oder von unseren AGB abweichender Geschäftsbedingungen des Kunden die Lieferung vorbehaltlos ausführen. Abweichungen von diesen AGB sind nur dann wirksam, wenn sie uns schriftlich bestätigt werden. Bei Verträgen mit Unternehmen sind diese AGB auch Grundlage aller zukünftiger Lieferungen und Leistungen, selbst wenn die Einbeziehung nicht nochmals ausdrücklich vereinbart wird.

§2 Zustandekommen von Verträgen

Ein Vertrag kommt mit einer schriftlichen Bestätigung (E-Mail, Fax oder Brief) des Auftrages durch uns oder mit unserer ersten Erfüllungshandlung zustande. Wenn die Bestellung des Kunden auf elektronischem Wege (per E-Mail, online Shop) erfolgt, werden wir den Zugang der Bestellung unverzüglich schriftlich bestätigen. Die Zugangsbestätigung stellt noch keine verbindliche Annahme der Bestellung dar. Nebenabreden, Änderungen und Ergänzungen bedürfen zu Ihrer Wirksamkeit unserer schriftlichen Bestätigung. Das gleiche gilt für den Verzicht auf das Schriftformerfordernis.

§3 Preise

Alle angegebenen Preise sind Euro-Preise (€) inkl. 20% Umsatzsteuer USt. Irrtümer und Preisänderungen sind vorbehalten.

§ 4 Lieferung

Liefer- und Leistungsfristen sind nur verbindlich, wenn sie schriftlich in unserer Auftragsbestätigung enthalten sind und als verbindlich bezeichnet werden. Die Gefahr des zufälligen Untergangs oder der zufälligen Verschlechterung der Ware mit der Auslieferung der Ware an den Spediteur, den Frachtführer oder eine sonst zur Versendung bestimmte Person oder Anstalt auf den Kunden über, wenn der Kunde Unternehmer ist. Im Übrigen geht die Gefahr des zufälligen Untergangs oder der zufälligen Verschlechterung der Lieferung mit der Übergabe der Ware an den Kunden über. Dies gilt auch wenn der Kunde Verbraucher ist. Wir versichern die Ware nur auf Wunsch und Kosten des Kunden. Der Übergabe steht es gleich, wenn der Kunde im Verzug mit der Annahme ist. Erkennbare Transportschäden sind dem anliefernden Versandbeauftragten bei Annahme der Ware unverzüglich schriftlich anzuzeigen. Bei unbeanstandeter Übernahme gilt einwandfreie Verpackung als nachgewiesen. Die Ware wird auf Rechnung des Kunden versandt. Dies gilt auch dann wenn wir eigene Fahrzeuge einsetzen und zwar nach unserem besten Ermessen ohne Verpflichtung für billigste und sicherste Verfrachtung.

§ 5 Bezahlung

  1.     Bezahlung per Nachnahme
  2.     Bezahlung bei Abholung bar, EC Karte, Kreditkarte
  3.     Bezahlung per PayPal im online shop

Hält der Käufer die Zahlungsziele nicht ein, sind wir berechtigt gewährte Rabatte, Skonti oder Sonderkonditionen einseitig zu widerrufen. Kommt der Kunde in Zahlungsverzug, sind wir berechtigt, Verzugszinsen gegenüber Verbrauchern in Höhe von fünf Prozentpunkten über dem Basiszinssatz und gegenüber Unternehmern in Höhe von acht Prozentpunkten über dem Basiszinssatz geltend zu machen. Wir behalten uns den Nachweis und die Geltendmachung eines weiteren Verzugsschadens vor. Der Kunde ist verpflichtet, die durch seinen Verzug entstehenden Schäden zu ersetzen. Dies gilt auch für Kosten der Rechtsverfolgung/ Zwangsvollstreckung.

§ 6 Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angaben von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Waren widerrufen. Die Frist beginnt mit Empfang der Waren, jedoch nicht vor Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Widerrufserklärung oder die rechtzeitige Rücksendung der Sache. Der Widerruf ist zu richten an die unten genannte Adresse, E-Mail oder Fax.


Water Care Handels-KG
Aumühlweg 13/J7
A-2544 Leobersdorf, Österreich
Fax: +43 2256 21105-5
Email: office@water-care.at

§7 Widerruffolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufes sind die beiderseits empfangener Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (entgangene Zinsen) herauszugeben. Können Sie die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgeben, so sind Sie insoweit zum Wertersatz verpflichtet. Das gilt nicht, wenn die Verschlechterung ausschließlich auf die Prüfung der Sache - wie es Ihnen beispielsweise in einem Ladengeschäft möglich wäre – verursacht ist. Im Übrigen können Sie den Wertersatz vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ein Eigentümer verwenden und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

§8 Retourewaren

Rücksendungen haben frei Haus ordnungsgemäß verpackt zu erfolgen. Die Transportgefahr verbleibt beim Absender bis die Ware in unseren Machtbereich gelangt ist. Sonderanfertigungen und auf Maß geschnittene Waren können nicht zurückgenommen werden.

§9 Eigentumsvorbehalt

Die bestellte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Firma Water Care Handels-KG. Vor Eigentumsübertragung sind Verfügungen über die Ware (Weiterveräußerung, Vermietung, Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung, Umgestaltung, etc) ohne ausdrückliche Einwilligung der Water Care Handels-KG nicht zulässig. Ist der Kunde Unternehmer, gilt der Eigentumsvorbehalt bis zur Begleichung sämtlicher aus der Geschäftsverbindung mit dem Kunden bestehenden Forderungen.

§10 Persönliche Daten / Datenspeicherung

Sie sind verpflichtet alle Angaben zu ihrer Bestellung, insbesondere ihre persönlichen Daten, wahrheitsgetreu anzugeben. Wir verwenden die von ihnen zum Zwecke der Bestellung der Waren angegebenen persönlichen Daten ausschließlich zur Erfüllung und Abwicklung des Vertrages. Wir lassen unsere Waren mit der österreichischen Post AG oder einer Spedition liefern. Dieser erhält Kenntnis von Ihren Daten, soweit dies zur Lieferung der Waren notwendig ist. Im Übrigen geben wir Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Mit der vollständigen Abwicklung des Vertrages, wozu auch die vollständige Zahlung des vereinbarten Kaufpreises gehört, werden Ihre Daten, die aus steuerrechtlichen gründen aufbewahrt werden müssen, gesperrt. Diese Daten stehen einer weiteren Verwendung nicht mehr zur Verfügung. Im Übrigen werden Ihre Daten gelöscht, sofern Sie in eine weitere Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten nicht ausdrücklich eingewilligt haben. In diesem Fall können Sie die gespeicherten Daten bei uns abfragen, ändern oder löschen lassen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.

§11 Änderungsvorbehalt

Die Ware wird im Internet Shop beispielhaft durch Bilder dargestellt. Die tatsächlich gelieferte Ware kann sich von den Abbildungen unterscheiden. Wir behalten uns Änderungen, die der Weiterentwicklung und Verbesserung der Artikel dienen, sowie geringe Farbänderungen der Produkte vor. Der Verkäufer ist berechtigt, die veränderte Version der Kaufsache zu liefern. Sollte die bestellte Ware nicht lieferbar sein, hat der Verkäufer das Recht, die Ware nicht zu liefern. §12 Mängelansprüchen und Garantien Die Mängelansprüche folgen den gesetzlichen Regelungen. Für Waren beträgt die Gewährleistungsfrist 2 Jahre. Es gelten die gesetzlichen Gerichtsstände. Zuständig ist daher das Gericht, in dessen Sprengel der Wohnsitz, der gewöhnliche Aufenthalt oder der Ort der Beschäftigung des Konsumenten liegt. Diese AGB und die unter diesen AGB abzuschließenden Verträge unterliegen österreichischem materiellem Recht. Die Geltung des UN-Kaufrechts wird ausgeschlossen, sowie das Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf („CISCG“).